European Rifle Association
Ausschreibung

HOME

ERA-D TERMINE AKTUELLES KONTAKT

Einladung und Ausschreibung

 

ERA - D  Wittloge F-Class Cup

nur für ERA Mitglieder

 

Ort, Datum und Zeit:

Wittloge, 25.08.2018, 14:00 bis 16:00Uhr

Teilnahme nur für Mitglieder

Begrenzte Startplätze

 

Waffen / Disziplinen:

 F-Class Open

 Anschlag sitzend lt. ERA Sporthandbuch.

 

Schusszahl / Schießzeit / Ablauf:

ISSF 300m Scheibe, Elektronische Anzeige/Auswertung

 Ein Durchgang  besteht aus  2 Probeschüssen und 20 Wertungsschüssen.  Pro Durchgang 25 min Zeit.

Anmeldung des Schützen min. 30 min. vor der Startzeit. Ist ein Schütze zur Startzeit nicht an der Feuerlinie so verfällt die Teilnahme.
 

Munition:

Stellt der Schütze.  Kaliber max.8mm, keine Magnumpatronen.

  Zugelassen ist Fabrikmunition und wiedergeladene Munition, die lt. WaffG  zugelassen ist. Die notwendigen EWB sind  mitzuführen und dem Veranstalter ggf. vorzulegen. Der  Veranstalter behält sich vor, von jedem Schützen Munition zwecks Prüfung einzuziehen.

Startgeld:

Aus Organisatorischen Gründen werden  nur Schützen berücksichtigt, die das Startgeld bis zum Meldeschluss  auf das unten angegebene Konto überwiesen haben.

10 € für ERA Mitglieder.

 

Konto - Nr.: 160 131 38, BLZ:478 535 20   bei der Kreissparkasse Wiedenbrück.

Preise:

Medaillen für die Plätze 1 bis 3.

 

Meldungen:

Alle Meldungen an:

European Rifle Association-D e.V.     Paderborner Str.1     33758 Schloß Holte-Stukenbrock

oder per Fax:   +49-5207-922336

oder per Mail:   murke.era-d@t-online.de

Meldeschluß ist der 15.08.2018

 

Es gelten die Regeln der ERA-D, Änderungen im Ablauf etc. behält sich der Veranstalter jedoch vor.

 

 

F-Class Open

Zugelassen sind Gewehre mit einem Kaliber bis max. 8mm. Genaueres regelt die jeweilige Ausschreibung.

Mehrlader sind zugelassen, dürfen aber nur mit jeweils einer Patrone geladen werden.

Abzug: jeder sichere Abzug ist zugelassen, Stecherabzüge sind nicht erlaubt. Abzugsgewicht frei.

Das Waffengewicht darf incl. aller Anbauteile 10 kg nicht überschreiten.

Schaft, frei, max. Vorderschaftbreite: 75mm.

Visierung beliebig. Flimmerband/-rohr ist zugelassen.

Mündungsfeuerdämpfer und Mündungsbremsen sind nicht zugelassen, letzte Entscheidung liegt bei der Wettkampfleitung.